Start / Weitere Erfahrungen / Potenzmittel für den Mann

Potenzmittel für den Mann

Potenzmittel für den MannViele Männer leiden unter einer sogenannten Erektilen Dysfunktion. Bei dieser Störung richtet sich der Penis trotz sexueller Erregung nicht ausreichend auf. Ein Geschlechtsverkehr mit der Partnerin ist nicht möglich. Bei Männern in jüngeren Jahren sind oft psychische Faktoren verantwortlich, im fortgeschrittenen Alter sind eher körperliche Ursachen ausschlaggebend.

Das Thema wird leider häufig als Tabu behandelt. Dabei gibt es für die Betroffenen, die oft auch seelisch stark unter der Situation leiden, gute Hilfsmöglichkeiten z.B. in Form von Potenzmitteln. Sie enthalten Wirkstoffe, mit denen die Erektile Dysfunktion aufgehoben werden kann und ermöglichen auf diese Weise ein ungetrübtes Sexualleben.

 

Potenzmittel auf Rezept

Es gibt für den betroffenen Mann eine ganze Reihe verschreibungspflichtiger Potenzmittel. Diese chemischen Wirkstoffe hemmen ein Enzym, welches die Erweiterung der Gefäße im Schwellkörper steuert. Dadurch kann mehr Blut in den Penis strömen, was eine ausreichende Erektion gewährleistet.
Solche Wirkstoffe sind grundsätzlich rezeptpflichtig und müssen von einem Arzt verschrieben werden. Oftmals ist es den Betroffenen aber sehr unangenehm, mit jemand anderem über ihr Problem zu sprechen.

Darüber hinaus haben solche Präparate, wie jedes Medikament, natürlich auch unerwünschte Nebenwirkungen, die je nach Wirkstoffgehalt unterschiedlich ausfallen können. Zu den häufigen Begleiterscheinungen zählen eine verstopfte Nase, Gesichtsrötungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Verdauungsprobleme.
Unter keinen Umständen sollten verschreibungspflichtige Produkte im Internet bestellt werden, um sich den Weg zum Arzt zu sparen. Bei bestimmten Vorerkrankungen, insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, kann die Einnahme solcher Präparate unter Umständen sogar lebensbedrohlich sein.

 

Die Alternative: natürliche Potenzmittel

Es gibt mittlerweile für den Mann ein reichhaltiges Angebot an natürlichen Alternativen. Sie mögen in ihrer Wirkung zwar nicht immer ganz so effektiv sein wie die verschreibungspflichtige Variante, dafür sind sie aber rezeptfrei erhältlich und haben so gut wie keine Nebenwirkungen.

Es gibt für Betroffene eine ganze Reihe pflanzlicher Produkte (Phytotherapie), die schon seit Jahrhunderten genutzt werden und häufig eine natürliche, nebenwirkungsarme Alternative zu rezeptpflichtigen Wirkstoffen darstellen.
In diesem Zusammenhang ist in letzter Zeit das „Horny Goat Weed“ (geiles Ziegenkraut) stark im Kommen. Hierbei handelt es sich ein in China vorkommendes Unkrautgewächs. Das Kraut hat eine ähnliche Wirkung wie Viagra und wird von den Chinesen schon lange als natürliche Therapiemethode für den betroffenen Mann eingesetzt. Den Namen verdankt das Gewächs chinesischen Ziegenhirten. Sie hatten beobachtet, dass Ziegen nach dem Verzehr der Pflanze sexuell sehr aktiv wurden.

Damiana (Turnera diffusa) ist eine aus Südamerika stammende Pflanze. Sie in diesen Breitengraden als natürliches Heilmittel wegen ihrer entkrampfende Wirkung bei Menstruationsbeschwerden sehr beliebt. Auch bei Asthma kann sie Beschwerden lindern. Darüber hinaus ist sie aber auch als pflanzliches Potenzmittel bekannt.

Natürlich stehen noch viele weitere pflanzliche, natürlich wirkende Potenzmittel zur Auswahl.

 

Was Mann weiterhinter beim Thema Potenzmittel beachten sollte

Potenzmittel gibt es im Internet mittlerweile wie Sand am Meer. Vor der Einnahme sollte man sich vorher umfassend über die jeweiligen Mittel informieren. Führen die pflanzlichen Potenzmittel nicht zum gewünschten Erfolg, sollte der jeweils betroffene Mann über den eigenen Schatten springen und einen Arzt aufsuchen. Eine Erektile Dysfunktion kann im schlimmsten Falle ein Hinweis auf weitere Krankheiten, wie z.B. einer Erkrankung der Herzkranzgefäße, sein.

Empfohlener Beitrag

Tribulus Terrestris Erfahrungen

Tribulus Terrestris Erfahrungen

Seit mehreren Jahrhunderten wird in der chinesischen Medizin Triburus Terrestris, eine Pflanze zur Behandlung funktioneller ...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *